VOJTA-THERAPIE

Vojta-Therapie

Die Vojta-Therapie wurde entwickelt von dem Kinderneurologen Prof. Dr. Vojta Anfang der 50-iger Jahre. Die Vojta -Therapie regt das Gehirn an, "angeborene, gespeicherte Bewegungsmuster" zu aktivieren und als koordinierte Bewegungen in die Rumpf - und Gliedmaßenmuskulatur zu exportieren. Die Reflexlokomotion ( auch Reflexbewegung genannt) nach Vojta ist ein ideales motorisches Basisprogramm für die Therapie einer Bewegungsstörung. Ziel der therapeutischen Anwendung der Reflexlokomotion ist, die automatische Steuerung der Körperhaltung, die Stützfunktion der Extremitäten und die dafür erforderlichen koordinierten Muskelaktivitäten zu bahnen.
Share by: